Home News Weiterentwicklung des Jaguar E-Type Lightweight

Weiterentwicklung des Jaguar E-Type Lightweight

by Oliver Kammern

Die Frage „Was ist das Beste, was ein E-Type sein kann?” wurde von Eagle, einem weltweit agierenden Spezialisten für legendäre Jaguars beantwortet. Mehr als 35 Jahre Erfahrung mit E-Types wurden in die Analyse aller Komponenten eingebracht. Dabei gab es keine Kompromisse beim Design. Es folgten 8.000 Stunden Bauzeit, um das fehlende Modell in Jaguars E-Type-Evolution zu erstellen: ein Leichtgewicht, das gründlich überarbeitet wurde um auf der Straße zu glänzen.

Nur zwölf Lightweight wurden von Jaguar seit 1963 hergestellt. Laut, brutal, berauschend und anstrengend waren diese brillanten Rennwagen auf der Strecke. Sechs Jahre zuvor hatte Jaguar 16 seiner legendären D-Type-Rennfahrer umgerüstet und neu abgestimmt, um den XKSS-Rennwagen schnell und dennoch mit einem Maß an Komfort und Raffinesse zu entwickeln, damit Besitzer wie Steve McQueen, jeden Tag damit fahren konnten. Bisher gab es kein Lightweight E-Type-Äquivalent.

„Ein Eagle E-Type ist immer eine ultimative Weiterentwicklung des Modells, wobei jede Variante für einen anderen Fahrertyp entwickelt wurde“, erklärt Henry Pearman, Gründer von Eagle. „Vor drei Jahren hat uns ein Kunde gebeten, die Vision von Eagle für Jaguars ultimativen E-Type, den Lightweight, zu entwickeln. Das Ergebnis dieses Projekts ist der Eagle Lightweight GT, der rigoros entwickelt und bewährt wurde und jetzt für weitere Arbeiten bereit ist.“

Fotos: ©Eaagle

Die unbefugte Verwendung und / oder Vervielfältigung von redaktionellen oder fotografischen Inhalten von Classic-Car.TV ohne ausdrückliche und schriftliche Genehmigung des Herausgebers ist strengstens untersagt. Auszüge und Links dürfen verwendet werden, sofern Classic-Car.TV mit einem angemessenen und spezifischen Verweis zum ursprünglichen Inhalt, vollständig und eindeutig in Verbindung gebracht wird.

The unauthorized use and/or duplication of any editorial or photographic content from Classic-Car.TV without express and written permission from the publisher is strictly prohibited. Excerpts and links may be used, provided that full and clear credit is given to Classic-Car.TV with appropriate and specific direction to the original content.

Related Articles