Home Know-howBlecharbeiten Blecharbeiten – Rollenstrecken Grundlagen Teil 5

Blecharbeiten – Rollenstrecken Grundlagen Teil 5

by Kay MacKenneth

Die Rollenstreckmaschine kann auch zum Glätten von auf dem Sandsack vorgeformten Blechen verwendet werden. Als untere Rolle wird eine Rolle eingesetzt, die dem zu erzielenden Radius der Umformung an nächsten kommt. Bei leichtem bis mittlerem Druck wird das Blech nun durch die Rollen geführt. Die beim Treiben entstandenen Dellen werden damit sehr zügig geglättet.

Durch das Führen des Blechs durch die Rollen werden die Unebenheiten gestreckt und gestaucht. Die Grundform, die zuvor in das Blech getrieben wurde, bleibt bei gleichbleibendem mittleren Druck unberührt. So lässt sich ein Blech auf dem Sandsack vorformen und anschließend die Form glätten.

Related Articles

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.