Home News2020 Oldtimer-Reise gegen Menschenhandel

Oldtimer-Reise gegen Menschenhandel

by cctv_admin

Renee Brinkerhoff  ist Rennfahrerin und Philanthropin. Mit ihrer „Project 356 World Rally Tour“ und Valyrie Racing macht sie auf ihren Kampf gegen Menschenhandel aufmerksam und sammelt Spenden. 

Zuletzt nahmen Renee und ihre Tochter Juliette Brinkerhoff an der 2019 East African Safari Classic Rally teil, einer historischen Reise von 9 Tagen durch Kenia und Tansania, die Anfang Dezember endete. Renees Ziel, 32.000 Kilometer zu reisen, um ihre Botschaft weltweit zu verbreiten, steht kurz vor dem Abschluss, da die jüngste Rallye in Ostafrika das fünfte international renommierte Rennen war, das sie absolviert hat (auf sechs Kontinenten), und sie bereitet sich nun auf den anspruchsvollen Abschluss im Jahr 2021 vor ­ dann will sie in ihrem 1956 Porsche 356A 356 Meilen in der Antarktis zurücklegen.

 Die Teilnahme an der Rallye in Ostafrika schuf weitere Aufmerksamkeit für das globale Problem Menschenhandel. “Mit jeder Meile und jedem Besuch stellen wir leider fest, dass immer mehr Frauen und Kinder in Not sind”, sagte Renee.

 

 Seit der Gründung von Valkyrie Racing im Jahr 2013 hat sich Renee zum Ziel gesetzt, mit ihrem Oldtimer-Porsche 356 die Aufmerksamkeit der Medien auf alle sieben Kontinente zu lenken und gleichzeitig das Bewusstsein für den weltweiten Menschenhandels zu schärfen. Während ihres Aufenthalts in Kenia nutzte sie die Gelegenheit, sich mit zwei unterschiedlichen Gruppen zu treffen, die Frauen und Kindern in Nairobi und Umgebung helfen.

 

Related Articles

Leave a Comment