Home News2019 Oldtimer-Highlights in Birmingham

Oldtimer-Highlights in Birmingham

by cctv_editor

Am 9. und 10. November stehen bei der Lancaster Insurance Classic Motor Show hochkarätige Klassiker britischer Marken im Mittelpunkt – auch Silverstone Auctions bereitet sich auf die Show vor.

Ein Highlight dieser Auktion ist einer der besten Aston Martin DB5, der neben einem Land Rover Serie 1, einem E-Type, einem Sunbeam, einem originalen Mk2 Jaguar 2.4 angeboten wird.

Der Aston Martin DB5 zaubert immer Bilder von James Bond ins Gedächtnis. Dieser 1965er Aston Martin DB5 ist in California Sage mit einer Biscuit-Leder ausgestattet. Keine Spielereien, aber ein waschechter Klassike. Der Rechtslenker wurde 2008 von den Markenfachleuten Goldsmith und Young einer vollständig dokumentierten Karosserie-, Muttern- und Schraubenrestaurierung unterzogen und 2011 fertiggestellt. Dieses spezielle Auto stammt aus einer Privatsammlung mit bester Pflege und Lagerung. Nachdem es seit der Restaurierung nur 2.000 Meilen zurückgelegt hat, wird es auf 600.000 bis 700.000 GBP geschätzt.

Der Land Rover der Serie 1 von 1949, hat die Scheinwerfer hinter dem Kühlergrill des Geländewagens. Dies ist die Version, nach der jeder Land Rover-Fan sucht, und sie wurde komplett auf einen sehr hohen Standard restauriert. Die Liste der Arbeiten ist umfangreich. Der Wagen wurde im originalen Tiefbronze-Grün mit einem neuen Segeltuchdach fertiggestellt. Der Motor wurde auf 2 Liter umgebohrt. Geschätzt auf £ 38.000 bis £ 44.000 ist dies ein hervorragend präsentierter Offroader für Kenner.

Ein kleiner Knaller ist der Sunbeam Tiger Mk1 von 1965, der auf 50.000 bis 60.000 GBP geschätzt wird. Diese Schönheit ist ein Beispiel für eine britische  Rechtslenkung, die 2017 wunderschön restauriert und in den atemberaubenden Farben von Gunmetal mit einer Mulberry-Lederausstattung versehen wurde. Die Restaurierungsarbeiten waren mühsam und werden in einer vollständigen fotografischen Aufzeichnung mit entsprechenden Rechnungen und einem Verlaufsordner, einem Logbuch und anderen Dokumenten dokumentiert.

Ein anderes Los ist eine echte britische Ikone und eines, das gerade Geburtstag gefeiert hat–  der Mini. Silverstone Auctions bietet einen Rover Mini von 1989 mit einem Liefer-Meilenstand von 24  an. Der kirschrote Mini enthält das Originalbuch, die Schlüssel und den Kaufvertrag für 6.095 GBP.

Noch zwei Jaguare stehen bei Silverstone Auctions zum Verkauf:  Der E-Type und der Mk2. Bei dem angebotenen E-Type handelt es sich um einen Roadster der Serie 1 3.8 von 1962, der auf 90.000 bis 110.000 GBP geschätzt wird. Das Auto hatte in den letzten 32 Jahren nur drei Besitzer. In dieser Zeit wurde 1992 eine gründliche Restaurierung sowie einige mechanische und elektrische Verbesserungen durchgeführt, wie es für diese Autos zur Norm geworden ist. Jetzt in der Originalfarbe Carmen Red mit schwarz-rotem Paspel-Interieur fertiggestellt, wurde die vollständige Restaurierung mit einer fotografischen Aufzeichnung dokumentiert.

Dann ein originaler und unrestaurierter Jaguar Mk2 2.4 aus dem Jahr 1960. Eine der klassischen Formen, die ohne vollständige Restaurierung überlebt hat und dennoch überall dort bewundert wird, wo sie ausgestellt ist. 2017 war er Finalist des Lancaster Pride Of Ownership-Displays bei der Practical Classics Classic Car Restoration Show und stand bei anderen Veranstaltungen im Mittelpunkt des Displays. Dieses Auto hatte nur vier Besitzer und im Jahr 1973 49.815 Meilen –  jetzt 53.000. In den letzten 46 Jahren legte es nur 4.000 Meilen zurück. Mit seiner ursprünglichen Registrierungsnummer, den Zertifikaten und TÜV wird er auf 15.000 bis 18.000 GBP geschätzt.

Der Silverstone Auctions-Verkauf umfasst 100 Lose an jedem Tag der Automobilia, einschließlich Wandkunst, Uhren, signierten Drucken, Werkzeugsätzen, Gepäcksätzen, Kennzeichen.

Der Silverstone Auctions-Verkauf findet am 9. und 10. November auf der Lancaster Insurance Classic Car Show in Birmingham statt. Die Auktionen für Automobile und Lifestyle beginnen jeden Tag um 11.00 Uhr und die Autoauktion um 14.00 Uhr.

Related Articles

Leave a Comment